Die erste Anamnese für eine chronische Behandlung nimmt ca. zwei Stunden in Anspruch. In dieser Zeit werde ich Sie nicht nur nach Ihren genauen Symptomen befragen,  sondern mich zusätzlich mit Ihnen darüber unterhalten, wie Sie mit Ihrer Krankheit umgehen, was Ihnen gut tut und was nicht. Wir werden über Ihre aktuelle Lebenssituation (beruflich und privat) sprechen und über die Zeit, als Ihre Krankheit sich erstmals bemerkbar machte. Je mehr Informationen ich habe und je vollständiger das Symptomenbild ist, desto besser kann ich das für Sie passende Mittel finden.

Ausserdem besprechen wir, was Sie selber noch tun können, um die Therapie zu unterstützen.

Nach dem Gespräch werte ich die von Ihnen erhaltenen Informationen und Symptome aus, dem sagt man Repertorisieren, was nochmals einige Zeit in Anspruch nimmt. Schlussendlich werde ich Ihnen das Mittel verschreiben, welches in seiner Gesamtheit am besten zu Ihnen passt.

Je nachdem, wie tiefliegend die Probleme sind, mit welchen Sie zu mir kommen, dauert die Behandlung einer chronischen Krankheit einige Monate bis vier – fünf Jahre.

Eine zweite Konsultation vereinbaren wir, je nach Bedürfnis und Situation, zwischen einem und ca. 3 Monaten.

Bei Bedarf können zwischendurch auch telefonische Konsultationen sinnvoll sein.