Über die Homöopathie

Ich teile die Kunst der Homöopathie grob in drei Bereiche:
  • Einerseits muss der Mensch, samt seiner Situation, seinen Umständen und natürlich auch seiner Krankheit verstanden werden.
  • Andererseits sollten die zur Verfügung stehenden homöopathischen Mittel in ihrer Wirkung und ihrem Charakter gut gekannt werden.
  • Schlussendlich müssen diese beiden Teile auch noch treffend kombiniert werden. Nur so kann ein passendes Mittel gefunden werden.
Immer wenn das gelingt, sprechen wir in der Homöopathie vom Similimum (dem ähnlichsten Mittel). Wenn dieses Similimum gefunden wird, kann echte tiefgreifende Heilung geschehen, welche manchmal gefühlt an ein Wunder grenzt. Natürlich ist es aber kein Wunder, jedenfalls nicht in diesem Sinne, sondern einfach das Ergebnis von richtig angewandten Naturgesetzen.
Obwohl das Prinzip/das Vorgehen immer ähnlich ist, ist doch jeder Mensch einzigartig. Auch jede Lebenssituation gibt es nur einmal. Die Aufgabe eines Homöopathen ist es in Folge, die Homöopathie so zu verstehen, dass  möglichst jeder Mensch, welcher in die homöopathische Praxis kommt, darin unterstützt werden kann, ganzheitlich gesund zu werden. Es sollen also nicht nur die Krankheitssymptome verschwinden, sondern, durch die Stärkung der Lebenskraft, der ganze Organismus wieder in Harmonie kommen können. Der Mensch ist also nach einer gelungenen homöopathischen Behandlung nicht nur frei von seinen Symptomen, sondern fühlt sich insgesamt besser, stärker und ausgeglichener. Mehr in seiner Mitte.
Natürlich kann das nicht in jedem Fall vollständig gelingen. Verschiedene Gründe können eine Heilung erschweren oder gar unmöglich machen. Eine Besserung respektive Linderung lässt sich aber mit der Homöopathie in fast jedem Fall erzielen.
Wenn Sie weitere Fragen haben, oder einen Termin vereinbaren wollen, können Sie mich gerne per Telefon, Email oder direkt per Online Terminbuchung erreichen. Kontaktdaten finden Sie  auch unten im schwarzen Bereich.

Homöopathie ist die modernste und durchdachteste Methode, um Kranke ökonomisch und gewaltlos zu behandeln.

Mahatma Gandhi